Sonntag, 21. Dezember 2014

Geldgeschenke als Geschenkpaket verpackt

Geschenke auf den letzten Drücker - wenn sogar die Geschäfte geschlossen haben und der Geldautomat plötzlich euer einziger Verbündeter ist, wird euch folgendes DIY eine große Hilfe sein ;-)

Faltet euch einfach aus Scheinen ein richtiges kleines Paket und vollendet dieses mit etwas Schnur oder Geschenkband und fertig sind eure Geldgeschenk-Geschenkpakete!
Ihr braucht dafür:

- 6 gleiche Geldscheine (alternativ könnt ihr Geldscheine auch durch ebenso große Papierzuschnitte ersetzen, wenn ihr beispielsweise nur 15€ verschenken wollt und somit ja nur drei 5€-Scheine habt)
- dünnes Band
- beide Hände ;-)

Und los geht's!
Als erstes legt ihr einen Schein quer vor euch und faltet diesen in der Mitte. Die Kanten solltet ihr immer gut falzen, also glatt drücken, dann arbeitet ihr sauberer und könnt dadurch besser weiterarbeiten.
 Als nächstes legt ihr die geschlossene Kante nach oben und faltet den Schein von links nach rechts.
Jetzt knickt ihr sowohl links als auch rechts die Seiten nochmal zur Mitte um.

 










Als nächstes falzt ihr die linke untere Ecke als Dreieck hoch (wie auf dem Foto) und die rechte obere Ecke als Dreieck runter.
Anschließend klappt ihr die zuvor gefalzten Seiten nach innen.
Die rechte untere Ecke wird nun an die linke Kante rübergezogen, sodass ihr quasi wieder ein neues Dreieck bildet.
Anschließend knickt ihr genauso die linke obere Ecke zur rechten Seite.
Jetzt ist eure Fingerfertigkeit gefragt: Klappt die Dreiecke leicht auf und schiebt nun nacheinander die Dreiecke unter die gegenüber liegenden Kanten.
 

 













Und das macht ihr nun ganze sechs mal und knickt dann noch die linke und recht Ecke, sodass ein schönes Quadrat in der Mitte entsteht.
Wenn ihr alle sechs fertig gefalzt habt, schiebt ihr die Flügel unter die offenen Seiten auf dem Quadrat.
 








Und jetzt bastelt ihr mit ein bisschen ausprobieren alle sechs fertig gefalteten Geldscheine ineinander - et voilà :-)
Dieses DIY könnt ihr euch auch nur aus Papierzuschnitten herstellen und den Würfel dann mit Kleinigkeiten befüllen. Dies sieht sehr edel aus, selbst wenn ihr nur weißes Papier habt, denn das könnt ihr dann ggf noch mit Stiften, Stickern oder Masking Tape verzieren :-)

Ich hoffe, ich kann euch hiermit noch eine Hilfe sein und habe alles verständlich erklärt!
Ich wünsche euch geflügelte Festtage und viel Spaß beim kreativen Verpacken :-)

Eure Papillon Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen